Heute ist Zeit für deine Träume

Das Buch

Ich träume von einer besseren Welt,
von einer Welt, in der wir uns
nicht länger als Fremde sehen,
in der der neue Morgen gerne kommen kann,
ohne Ängste und Sorgen,
von einer Welt also,
in der wir nicht länger gegeneinander kämpfen,
um im Leben weiterzukommen.
Hadel Al Shahwani

Nach den beiden ersten, weit über Essen hinaus bekanntgewordenen Büchern Fremd und doch daheim?! und Dann kam ein neuer Morgen haben Essener Kinder und Jugendliche auf einen Schreibaufruf des Kulturzentrums Grend und des Geest-Verlages hin jetzt ein drittes Buch mit ihren Beiträgen erstellt. Unter dem Thema Heute ist Zeit für deine Träume gingen zahlreiche Beiträge ein, von denen mehr als 100 Texte in diesem Buch zur Veröffentlichung ausgewählt worden sind.
Träume über Zukünftiges finden in den Texten ebenso Raum wie Träume über Vergangenes und Unveränderliches. Die jungen Autorinnen und Autoren schreiben über Träume voller Leichtigkeit und solche, in denen sich Sorgen über die eigene Zukunft oder die eigene Gesundheit spiegeln. Sie erzählen wundersame Traumgeschichten von Elfen und Feen und setzen sich an anderer Stelle in ihren Träumen mit drängenden sozialen Problemen auseinander. Sie träumen am Tage während langweiliger Schulstunden und in der Nacht, wenn sich Illusion und Realität miteinander vermischen. Natürlich finden auch die Träume von erfüllter und unerfüllter Liebe in diesem Buch ihren Platz. Zeit für deine Träume ist somit wieder ein Lesebuch geworden, das dazu einlädt, mit Kindern und Jugendlichen über ihre Träume ins Gespräch zu kommen.

Andreas Klink/Artur Nickel (Hg.)
Heute ist Zeit für deine Träume. Ein Lesebuch
ISBN 978-3-86685-098-9 (10 Euro)

 

xxx

Premierenlesung und Fotos

Zur Buchpremiere von “Heute ist Zeit für deine Träume” war gestern der große Saal der Volkshochschule Essen bis auf den letzten Platz gefüllt. Offiziell gezählte 336 Gäste erlebten in Anwesenheit des WDR und örtlicher Presseverteter eine gelungene und erfolgreiche Buchpremiere.

Zur Premiere lasen 15 Autor/innen ihre Texte – jeweils begleitet durch Grussworte von Annette Jäger (Bürgermeisterin der Stadt Essen), Thomas Kufen (Integrationsbeauftragter der Landesregierung NRW und Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses im Rat der Stadt Essen), Frau Rogozinski (Lions-Club Essen Sententia) und Alfred Büngen (Verlagsleiter des Geest-Verlags).

Die Vorträge der jungen Autoren und Autorinnen waren sehr beeindruckend – oftmals anrührend. Jeder Text voller Authentizität und Intensität – präsentierten sie gemeinsam vielfältige und unterschiedliche Facetten aus dem Traumerleben der Kinder und Jugendlichen. Und machten Lust auf mehr: auf die vielen anderen Beiträge im Buch….

Als besonders mutig erwiesen sich jene, die vorher nie geglaubt hätten, dass sie sich trauen würden, vor so vielen Menschen zu lesen. Beeindruckend aber auch jene, die augenscheinlich ohne jegliches Lampenfieber ihre sehr persönlichen Texte vorstellten.

Ein großer Dank gilt der Volkshochschule Essen, Herrn Wehner, Herrn Bordihn und Herrn Wittelsbach für die tolle Betreuung und Unterstützung. Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder….

Fotos von der Premierenlesung gibt es hier.

xxx

 

Ausschreibung

Nach den Erfolgen der Lesebücher „Fremd und doch daheim?!“ und „Dann kam ein neuer Morgen“, starten wir ein neues Buchprojekt.

Noch ein Buch? Ja, Dein Buch!

Mit Deinen Texten, Mit Deinen Gedanken. Das von Dir handelt. Von Dir geschrieben.

..

Worum geht es dabei?

  • Um das, wovon Du träumst …
  • was Dich im Traum beglückt …
  • worüber Du erschrickst …
  • was Du Dir erträumst…
  • warum Du träumst…
  • wie Dich Deine Träume im Alltag
  • beeinflussen…und…und…und

 

xxx
Was kannst du schreiben?

Wovon handeln Deine Träume?

  • Von Essen, von Deiner alten Heimat, von einem anderen Land Deiner Träume?
  • Von Deiner Familie, den Freunden, den Kumpels?
  • Von der Schule, der Lehre, dem Arbeitsplatz?
  • Von Erlebnissen auf der Straße?
  • Von fremden Welten oder fernen Galaxien?
  • Von dem, was Du sein möchtest oder einmal sein wirst?

Schreibe in der Sprache, in der Du Dich zu Hause fühlst.

  • Eine Geschichte,
  • eine Theaterszene oder ein Gedicht,
  • einen Song oder einen Hip-Hop-Text,
  • ein Märchen, eine Fabel, eine Satire,
  • eine kleine Anekdote,
  • eine große Reportage,
  • eine Tagebuchnotiz, ein Essay,
  • was auch immer Dir gefällt
  • und was immer Dir einfällt…

Schildere:

  • Positives…Negatives
  • Lustiges…Trauriges
  • Erfahrungen…Vorstellungen
  • Wünsche…Ängste
  • Vergangenes…Zukünftiges
  • Spannendes…Besinnliches
  • Alltägliches…Außergewöhnliches
  • Romantisches…Realistisches
  • Realistisches…Phantastisches
  • Phantasievolles…
  • oder…oder…
xxx
Wer kann teilnehmen`?

Teilnehmen dürfen an diesem Projekt alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 20 Jahren, die in Essen leben.

  • Diejenigen, die nach Deutschland eingewandert sind, um in Essen ein neues Zuhause zu finden.
  • Diejenigen, die in dieser Stadt geboren wurden und schon immer in ihr wohnen.

Die interessantesten Texte werden in einem Buch veröffentlicht, das voraussichtlich im November 2007 erscheinen soll. Alle Jugendlichen, deren Texte veröffentlicht werden, werden darüber von uns informiert.

Abgabetermin ist der 30. Juni 2007

xxx
An wen gehen die Texte?

Abgabe der Texte bis zum 30. Juni 2007 an:

GREND-Kulturzentrum
z. Hd. Andreas Klink,
Stichwort „Traumzeit“
Westfalenstr. 311, 45276 Essen

(Name, Anschrift, Telefonnummer, Emailanschrift und Altersangabe nicht vergessen!)

Wer an dem Projekt teilnimmt, erklärt sich einverstanden, dass sein Beitrag in einem Buch und in Verbindung damit ggf. auch in anderen Medien veröffentlicht wird. Eingesandte Texte können leider nicht zurückgeschickt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

xxx

Ansprechpartner

Wir beantworten deine Fragen:

Andreas Klink
Tel.: 0201-85132-20
Fax: 0201-85132-50
info@ruhrlesebuch.de

Artur Nickel
Tel.: 0201-860696-47
Fax: 0201-860696-31
arturnickel@web.de

Alfred Büngen
Tel.: 04447-856580
Fax: 04447-856581
info@geest-verlag.de

xxx

Materialien / Download