Systhema Heft 3-17 ist erschienen

 

Die neue Systhema ist erschienen und wird in den nächsten Tagen per Post verschickt. Das Heft enthält u.a. Beiträge zum 30jährigen Jubiläum der Systhema. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten unter: https://if-weinheim.de/systhema/systhema.html.

Eine Übersicht zu den Inhalten gibt es hier.

Zuständig für den Abonnentenservice ist weiterhin das Designbüro Schönfelder in Essen – per eMail erreichbar unter systhema@design-buero.de.

Ein Jahresabo der Systhema kann hier bestellt werden.

Systhema Heft 2-17 ist erschienen

 

Die neue Systhema ist erschienen und wird in den nächsten Tagen per Post verschickt. Das Heft beschäftigt sich vor allem mit Beiträgen der Fachtagung „Kluge Wege der Vernetzung: Elterliche und Professionelle Präsenz“ in Witten/Herdecke. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten unter: https://if-weinheim.de/systhema/systhema.html.

Eine Übersicht zu den Inhalten gibt es hier.

Zuständig für den Abonnentenservice ist weiterhin das Designbüro Schönfelder in Essen – per eMail erreichbar unter systhema@design-buero.de.

Ein Jahresabo der Systhema kann hier bestellt werden.

Systhema Heft 1-17 ist erschienen

 

Die neue Systhema ist erschienen und wird in den nächsten Tagen per Post verschickt. In dem Heft geht es um Kunst, Geschichte der Systemischen Therapie, ein Praxisbeispiel, ein Interview über Psychopharmaka, eine Diskussion um Wahrheit und um berufspolitische Entwicklungen. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten unter: https://if-weinheim.de/systhema/systhema.html.

Zuständig für den Abonnentenservice ist weiterhin das Designbüro Schönfelder in Essen – per eMail erreichbar unter systhema@design-buero.de.

Ein Jahresabo der Systhema kann hier bestellt werden.

Tagung „Was ist der Fall? “

Die Tagung „Was ist der Fall? Und was steckt dahinter?“ wird 2017 erstmals in Heidelberg stattfinden.

Dabei wird es um das gehen, was in Psychotherapie und Beratung, in Familien-, Kinder- und Jugendhilfe, im Coaching, in Psychiatrie, Psychosomatik und allgemein im Gesundheitswesen als Ausgangslage vor der gemeinsamem Arbeit definiert wird – als Klärung eines Auftrages oder als Diagnose. Gefragt wird u.a.:  Wer macht das wie? Und wie könnte es stattdessen gemacht werden? Es soll herausgefunden werden, was eigentlich dahinter steckt, wenn gefragt wird: Was ist hier der Fall? Und es geht auch darum, wie die unterschiedlichen Antworten darauf die therapeutische und beraterische Praxis beeinflussen.

Weitere Informationen gibt es in diesem Flyer zur Tagung.

Systhema Heft 3-16 ist erschienen

systhema3-16Die neue Systhema ist erschienen und wird in den nächsten Tagen per Post verschickt. Als Sonderheft beschäftigt sich diese Ausgabe mit Chancen, Resilienzen und der Integration von geflüchteten Menschen. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten unter: https://if-weinheim.de/systhema/systhema.html.

Eine Übersicht zu den Inhalten gibt es hier.

Zuständig für den Abonnentenservice ist weiterhin das Designbüro Schönfelder in Essen – per eMail erreichbar unter systhema@design-buero.de.

Ein Jahresabo der Systhema kann hier bestellt werden.

Fortbildung Kinder- und Jugendhilfe

flyer-jugendhilfe-3

In 2017 biete ich zusammen mit meinem Kollegen Markus Hansen in Essen zwei Seminare zum systemischen Arbeiten in der Kinder- und Jugendhilfe an. Die Seminare finden vom 23.-25. Januar 2017 und vom 6-8. Septembflyer-jugendhilfe-4er 2017 jeweils im Kardinal-Hengsbach-Haus statt.

Die Buchung der Seminare ist nur über das IF Weinheim (www.if-weinheim.de) möglich. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des IF Weinheim oder hier.

 

1 2